INFORMATIONEN DER SCHULLEITUNG (29.04.2021)

Da der Inzidenzwert in der Stadt Halle weiterhin über dem Schwellenwert von 165 liegt, bleiben die Schulen auch in der kommenden Woche geschlossen.

Für die Abschlussklassen 11 und 12 bleiben die bisher bestehenden Regelungen unverändert.

INFORMATIONEN DER SCHULLEITUNG (26.04.2021)

Die Jahrgangsstufe 11 kehrt am Dienstag, dem 27.04.2021 in den eingeschränkten Regelbetrieb zurück. Dieser erfolgt nicht nach unserem Wechselmodell sondern vorerst im ganztägigen Wechsel der Lerngruppen gemäß der Anlage.

Zu Unterrichtsbeginn werden unter Aufsicht der Kurslehrer die entsprechenden Selbsttestungen durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler haben entweder eine Einverständniserklärung oder eine qualifizierte Selbstauskunft vorzulegen. Die Schülerinnen und Schüler legen zu jedem Unterrichtsblock ihre Selbstauskunft oder die Einverständniserklärung mit dem Testergebnis zur Teilnahme am Kursunterricht vor.

Am Mittwoch, dem 28.04.2021 wird der Unterrichtsbeginn wegen der Testung und der Klausur im 1. Block auf 07:30 Uhr festgelegt.

Während des genannten Zeitraums findet vorerst keine Mittagversorgung in der Schule statt, die Schülerinnen und Schüler sind angehalten, sich entsprechend Pausenbrote und Getränke mitzubringen.

Die Pausenbereiche sind während der gesamten Abiturprüfungszeit ausschließlich der Südhof und der Bereich oberer Parkplatz. Der Hof zwischen Haus A und B, der Bereich vor dem Haupteingang und hinter dem Haus B (inkl. Bolzplatz) sind als Aufenthaltsbereiche untersagt.

INFORMATIONEN DER SCHULLEITUNG (12.04.2021)

Ab dem 12.04.2021 finden in den Schulen in Sachsen-Anhalt wöchentlich zwei Selbsttestungen der Schülerinnen und Schüler statt. 

Um sicherzustellen, dass alle in der Schule anwesenden Schülerinnen und Schüler einen Selbsttest entweder im Elternhaus oder in der Schule vorgenommen haben und dieser negativ war, haben wir auf unserer Homepage zwei unterschiedliche Formulare für Sie verlinkt.

Sie finden ein Formular für die Selbsttestung der Schülerinnen und Schüler im Elternhaus und eine Einverständniserklärung der Eltern für die Selbsttestung in der Schule. Auf beiden Formularen ist ein Bestätigungsfeld für die Durchführung der Testung enthalten. Hier bestätigen entweder die Erziehungsberechtigten oder der jeweilige Fachlehrer die Durchführung der Testung. Um die aktuell erfolgte Testung zu dokumentieren, ist das Formular von allen Schülerinnen und Schülern jederzeit in der Schule mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen.

Downloadmaterial zu den aktuellen SARS-CoV-2-Schüler-Selbstests:

Informationsmaterial zu den aktuell im Land in Anwendung befindlichen SARS-CoV-2-Selbstests:

AKTUELLE DOKUMENTE

KALENDER

Laden… Laden…